Verkehr

Scha­an ist eine mo­bi­le Ge­mein­de. Diese Mo­bi­li­tät zeigt sich in der Dreh­schei­ben­funk­ti­on für den öf­fent­li­chen und pri­va­ten Ver­kehr. 

 

Sie wird be­güns­tigt durch die ver­kehrs­tech­nisch güns­ti­ge Lage mit einem in nächs­ter Nähe ge­le­ge­nen An­schluss an das schwei­ze­ri­sche Au­to­bahn­netz (A13) in Buchs und der in zwan­zig Au­to­mi­nu­ten er­reich­ba­ren Zu­fahrt auf die ös­ter­rei­chi­sche Au­to­bahn (A1) in Feld­kirch. Im Grenz­ver­kehr mit den Nach­barn in der Schweiz und in Ös­ter­reich spielt auch der klei­ne Bahn­hof eine ge­wis­se Rolle. Und für den «Nah­ver­kehr» hat Scha­an in den letz­ten Jah­ren das Fuss- und Rad­weg­netz stark aus­ge­baut.

Öf­fent­li­cher Ver­kehr

Scha­an bil­det den Kno­ten­punkt aller wich­ti­gen Bus­li­ni­en des Lan­des. Die im Takt ver­keh­ren­den Busse im In­land und nach Buchs, Sar­gans und Feld­kirch sind das Rück­grat des öf­fent­li­chen Ver­kehrs in Liech­ten­stein. Die Ei­sen­bahn, die seit 1872 durch die Ge­mein­de führt, hat zwar an Be­deu­tung ver­lo­ren, wird je­doch heute wie­der ver­mehrt von den ins Land pen­deln­den Grenz­gän­gern be­nutzt. In Scha­an hal­ten nur noch die Re­gio­nal­zü­ge auf der Linie Feld­kirch-Buchs, wäh­rend die in­ter­na­tio­na­len Züge auf den um­lie­gen­den Bahn­hö­fen Buchs, Sar­gans und Feld­kirch Sta­ti­on ma­chen. Die guten Ver­bin­dun­gen zu die­sen in­ter­na­tio­na­len Bahn­hö­fen und die Nähe zu den Flug­hä­fen St. Gal­len-Al­ten­rhein und Zü­rich-Klo­ten öff­nen Scha­an das Tor zur Welt.


Umfrage «Mobilität und Verkehr»


Im Juni 2019 führte die Gemeinde eine Umfrage zum Thema «Mobilität und Verkehr» bei den Einwohnerinnen und Einwohnern durch. Die Ergebnisse dieser Umfrage sind in einer Broschüre zusammengefasst worden.

Broschüre