Stiftung Pachtgemeinschaft

Ziel und Zweck

Das Hauptziel der Stiftung Pachtgemeinschaft Schaan ist die Optimierung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der produzierenden Landwirtschaft. Dazu sollen die landwirtschaftlichen Nutzflächen bestmöglich arrondiert verpachtet werden. Für die betroffenen Pächter kann somit sowohl der Administrationsaufwand minimiert als auch die Bewirtschaftung insgesamt erleichtert werden. Die Produktionskosten können gesenkt und bessere Rahmenbedingungen geschaffen werden.

Jede/r Bodeneigentümer/in kann seinen Boden, sofern er landwirtschaftlich nutzbar ist, der Stiftung zur Verwaltung und Verpachtung übergeben. Die Übergabe der Verwaltung und Verpachtung an die Stiftung wird vertraglich geregelt. Die Böden werden an die bisherigen Bewirtschafter weiterverpachtet. Im Rahmen der Arrondierung wird die bestmögliche Flächenzuteilung geprüft und bei Bedarf eine Umteilung vorgenommen. Dies erfolgt selbstverständlich unter Berücksichtigung, dass der aktuelle Bewirtschafter keinen Flächenverlust in Kauf nehmen muss.

Vorteile für Bodeneigentümer

Die Bodeneigentümer profitieren direkt…
  • durch die kostenlose Verwaltung des Bodens,
  • mit einem gesicherten, fairen und automatisch überwiesenen Pachtzins,
  • durch klare Nutzungsvorschriften,
  • durch eine garantiert fachgerechte Bewirtschaftung und Pflege des Bodens,
  • mit einer geregelten Bodenzuteilung.

Vorteile für die Pächter

Nutzen und Vorteile für die Bauern sind vielfältig:
  • hohe Planungssicherheit,
  • Besitzstandwahrung,
  • Mitsprache bei der Bodenzuteilung,
  • faire Pachtzinsen,
  • Vermeidung unnötiger Bodenabtausche,
  • kleiner Verwaltungsaufwand.

Organisationsform

Die Stiftung Pachtgemeinschaft Schaan ist eine Stiftung nach Liechtensteiner Recht. Sie wurde im Oktober 2005 gegründet.  
Die Stiftung umfasst folgende Organe:
  • Stiftungsrat
  • Landwirtschaftlicher Fachrat
  • Geschäftsstelle
  • Revisionsstelle.

Der Stiftungsrat ist das geschäftsführende und vertretungsberechtigte Organ der Stiftung. Mitglied sind:

  • Rudi Wachter, Präsident (Gemeinderat)
  • Manuela Haldner-Schierscher, Vize-Präsidentin
  • Andreas Heeb (Gemeinderat)
  • Alexander Hilti (Vertreter Landwirtschaft / Pächter)
  • Georg Frick (Vertreter Landwirtschaft / Pächter)
  • Josef Walser (Vertreter Bodeneigentümer)

 

Der landwirtschaftliche Fachrat umfasst alle Bodenbewirtschafter mit einem rechtsgültig unterzeichneten Pachtvertrag. Er kommt in der Regel einmal jährlich zusammen und hat eine beratende Funktion in Arrondierungsfragen.   
 Die Geschäftsstelle ist für die Umsetzung der Statuten und Durchführungs-Reglemente sowie für die Administration zuständig.

Die Revisionsstelle wird durch den Stiftungsrat bestellt. Derzeit erfolgt die Revision durch die Geschäftsprüfungskommission der Gemeinde Schaan. 

Entwicklung der Stiftung Pachtgemeinschaft

  Januar 2006       
Dezember 2016
Bodeneigentümer            
205 558
Pächter 54 46
Vertragsparzellen 658 1'128
Pachtfläche (ha)
333 441

Wichtige Termine

Versand Pachtzinsrechnung an Pächter: Oktober / November, jährlich
Auszahlung Pachtzins an Bodeneigentümer: Dezember, jährlich
Unterzeichnung Pachtvertrag: jederzeit möglich 

Kontakt

Stiftung Pachtgemeinschaft Schaan
Postfach 59
9493 Mauren
Tel. +423 232 40 75