Das Erfassen durch Veranstalter selbst ist nicht möglich. Bitte senden Sie Ihre Veranstaltungen an , wir erledigen das gerne für Sie.
 

April 2019

Ausstellung "(E)Island" von Dietmar Walser

Zeit: Freitag, 12.4.2019, 14:00 Uhr - 26.05.2019 18:00
Ort: domus Galerie und Museum
Ausstellung
Die Ausstellung "(E)Island" von Dietmar Walser ist bis Sonntag, 26. Mai 2019, im domus zu sehen.
 
 
Öffnungszeiten Ausstellung:
Fr: 14.00 - 20.00 Uhr, Sa + So: 14.00 - 18.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
www.domus.li


Mai 2019

Lebensqualität trotz Klimawandel: Gesunde Umwelt – Gesunde Gemeinde

Zeit: Dienstag, 21.5.2019, 17:30 Uhr
Vortrag
Dienstag, 21. Mai 2019, 17.30 - ca. 19.30 Uhr, Rathaussaal Vaduz.
Eine Kooperationsveranstaltung des Amtes für Gesundheit und der LGU zur Verbesserung der Standortqualität der Gemeinden.

Gesundheits- und umweltfreundlich mobil sein, entspannt verweilen – das möchten wir auch künftig in unseren Siedlungsräumen tun können.

Der Klimawandel stellt insbesondere Gemeinden vor grosse Herausforderungen. Es wird wärmer und besonders in verdichteten Siedlungsräumen kann die sommerliche Hitze geradezu lähmend wirken. Was müssen wir heute tun, damit sich Menschen in jeder Lebensphase auch künftig in umweltfreundlich gestalteten Siedlungsräumen wohlfühlen und gesundheitsfördernd bewegen können?

Programm
17:30 Uhr  Begrüssung: Peter Gstöhl, Leiter Amt für Gesundheit,
                    Monika Gstöhl, Geschäftsführerin Liecht. Gesellschaft für
                    Umweltschutz

17:40 Uhr  Fachreferat: «Eine hitzeangepasste Siedlungsentwicklung ist
                    gefragt – aber wie geht das?»
                    Referentin: Cordula Weber, Mitverfasserin der Studie «Hitze in
                    Städten» des Bundesamtes für Umwelt

18:20 Uhr  Fachreferat: «In der Stube der Gemeinde – zehn Gründe für die
                    Schönheit des Spazierens»
                    Referent: Köbi Gantenbein

19:00 Uhr  Podiumsdiskussion: «Klimawandel, negative Auswirkungen und
                    mögliche Anpassungen»
                    Strukturen in einem sich wandelnden Klima – wie gehen wir damit
                    um, was planen wir um die Gesundheit nicht zu gefährden?
                    Teilnehmer: Cordula Weber, Landschaftsarchitektin, Zürich,
                    Köbi Gantenbein, Chefredaktor der Zeitschrift Hochparterre sowie
                    Buchautor und -herausgeber, Fläsch/Zürich,
                    Daniel Hilti, Gemeindevorsteher Schaan,
                    Christoph Beck, Gemeindevorsteher Triesenberg

ca. 19:30  Abschluss
                  Anschliessend Apéro und Zeit für persönlichen Austausch.

Moderation: Thomas Knäple, up! consulting ag, Ruggell

Anmeldung erwünscht bis zum 15. Mai 2019
/ Tel. +423 236 73 32

2. Abo-Sinfoniekonzert "SOL im SAL" (Abo A)

Zeit: Dienstag, 21.5.2019, 20:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Konzert
Veranstalter: Sinfonieorchester Liechtenstein
Programm
Johann Nepomuk Hummel (1778–1837)
Freudenfest-Ouvertüre, S 148
Andante – Allegro assai – Maestoso – Allegro assai – Tempo primo

Sergei Rachmaninow (1873–1943)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 in c-Moll, op. 18
I. Moderato
II. Adagio sostenuto
III. Allegro scherzando

- PAUSE -

Johannes Brahms (1833–1897)
Sinfonie Nr. 1 in c-Moll, op. 68
I. Un poco sostenuto – Allegro – Meno Allegro
II. Andante sostenuto
III. Un poco Allegretto e grazioso
IV. Adagio – Più Andante – Allegro non troppo, ma con brio – Più Allegro

Varvara Nepomnyashchaya, Klavier
Yaron Traub, Dirigent

Einzeltickets CHF 50 / CHF 25 (Abendkasse je 5 CHF mehr) sind unter www.sinfonieorchester.li oder per Telefon unter +423 262 63 51 erhältlich.

2. Abo-Sinfoniekonzert "SOL im SAL" (Abo B)

Zeit: Mittwoch, 22.5.2019, 19:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Konzert
Veranstalter: Sinfonieorchester Liechtenstein
Programm
Johann Nepomuk Hummel (1778–1837)
Freudenfest-Ouvertüre, S 148
Andante – Allegro assai – Maestoso – Allegro assai – Tempo primo

Sergei Rachmaninow (1873–1943)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 in c-Moll, op. 18
I. Moderato
II. Adagio sostenuto
III. Allegro scherzando

- PAUSE -

Johannes Brahms (1833–1897)
Sinfonie Nr. 1 in c-Moll, op. 68
I. Un poco sostenuto – Allegro – Meno Allegro
II. Andante sostenuto
III. Un poco Allegretto e grazioso
IV. Adagio – Più Andante – Allegro non troppo, ma con brio – Più Allegro

Varvara Nepomnyashchaya, Klavier
Yaron Traub, Dirigent

Einzeltickets CHF 50 / CHF 25 (Abendkasse je 5 CHF mehr) sind unter www.sinfonieorchester.li oder per Telefon unter +423 262 63 51 erhältlich.

 

Seniorentreff: Vortrag "Unterstützung in der häuslichen Betreuung"

Zeit: Donnerstag, 23.5.2019, 14:30 Uhr
Ort: Treff am Lindarank
Senioren
Donnerstag, 23. Mai 2019, um 14.30 Uhr, im Seniorentreff "Treff am Lindarank".
Liebe Seniorinnen und Senioren

Elisabeth Kaltenbrunner, Leiterin der Fachstelle für häusliche Betreuung & Pflege, informiert über die Unterstützungsmöglichkeiten in der häuslichen Betreuung (Pflege und Betreuung durch Dritte, Unterstützung durch finanzielle Leistungen der AHV und der Krankenkasse).

Wir freuen uns auf euren Besuch im Seniorentreff.

Öffnungszeiten Seniorentreff:

Mittwoch bis Freitag und jeden zweiten und letzten Sonntag im Monat von 14.30 bis 17.30 Uhr. Informationen unter Tel. 237 72 64 (während der Öffnungszeiten).


Eröffnung: "Summerpark" Schaan

Zeit: Donnerstag, 23.5.2019, 18:00 Uhr
Ort: Lindaplatz
Diverses
Donnerstag, 23. Mai 2019, ab 18.00 Uhr, beim Lindaplatz.

Die Gemeinwesenkommission der Gemeinde Schaan lädt herzlich zur Eröffnung des "Summerparks" beim Lindaplatz ein:

 

"Metanand teila am langa Tesch":

Wir veranstalten ein Picknick - jeder ist eingeladen, die mitgebrachten Speisen und Getränke zu teilen.

 

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Treff beim "Summerpark".

 

Vernissage zur Ausstellung: "Sag mir, wo die Blumen sind"

Zeit: Freitag, 24.5.2019, 19:00 Uhr
Ort: sLandweibels-Huus
Ausstellung
Freitag, 24. Mai 2019, um 19 Uhr, im sLandweibels-Huus, Schaan

Wir laden Sie herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung "Sag mir, wo die Blumen sind" am Freitag, 24. Mai 2019, um 19.00 Uhr, im sLandweibels-Huus, Landstrasse 71-75, Schaan. Eine Ausstellung des Kunstvereins Schichtwechsel in Kooperation mit der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz LGU und der Kunstschule Liechtenstein.

Im letzten Jahrhundert sind in Liechtenstein wichtige Lebensräume für Pflanzen und Tiere verschwunden mit der Folge, dass zahlreiche Arten gefährdet oder ausgestorben sind. Man geht z.B. davon aus, dass sich der Insektenbestand in den letzten 30 Jahren um zwei Drittel reduziert hat. Gründe dafür sind, dass sich die Liechtensteiner Bevölkerung vervierfacht hat, die Siedlungsgebiete ausgeweitet und die Landwirtschaft intensiviert wurden.
Gleichzeitig gibt es Arten, wie z.B. Biber, Störche und Luchse, die wieder heimisch geworden sind. Neue Pflanzen und Tiere bringen jedoch auch Veränderungen mit sich. So schafft ein Biber durch seine Stauungen Lebensräume für diverse Insekten-, Vogel- oder Fischarten, kann aber auch bewirken, dass ein Bach austrocknet und Fische sterben. Während Biber für Kontroversen sorgen, geht das Verschwinden von Pflanzen und Tieren meist still und leise über lange Zeiträume vonstatten. Obwohl dies unseren Alltag kurzfristig kaum tangiert, scheint die Sehnsucht nach unberührter Natur stärker zu werden, je weniger von ihr übrig ist.

Für die Ausstellung «Sag mir, wo die Blumen sind» haben sich acht Kunstschaffende mit den Veränderungen in der Natur auseinandergesetzt.
Ausserdem finden Exkursionen, Vorträge und ein Workshop statt, die zu einer Auseinandersetzung mit der aktuellen Situation anregen und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Parallel dazu bietet die Kunstschule Liechtenstein Workshops für Schulklassen an.

Künstlerische Beiträge

Stefani Andersen, Karin & Didi Fromherz, Beate Frommelt, Anna Hilti, Laura Locher, Martin Walch und Sunhild Wollwage

Kuratiert von
Laura Hilti und Michaela Hogenboom, mit Unterstützung von Patricia Bachmann und Cornelia Wolf, Kunstverein Schichtwechsel

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen unter: www.schichtwechsel.li

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 5. Oktober 2019 zu sehen.

 

Öffnungszeiten 25.5. - 13.7. und 23.8. - 5.10.19:

Freitag 18-20 Uhr und Samstag 14-17 Uhr
Sonntag, 26. Mai, 11-17 Uhr, (Eröffnung Jubiläumsweg 300 Jahre FL) und
Samstag, 5. Oktober, 18-01 Uhr (Lange Nacht der Museen)

www.domus.li


Konzert des Männerchors Schaan

Zeit: Samstag, 25.5.2019, 20:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Konzert
Samstag, 25. Mai 2019, um 20.00 Uhr, im SAL.

 

Das Konzert 2019 wird unter der musikalischen Leitung unseres Dirigenten, David Marock, eine fetzige und rockig-popige Veranstaltung. Wir führen unter anderem aktuelle Hits auf von Interpreten wie Andreas Bourani, Andreas Gaballier, Mark Forster, Max Giesinger, Seiler & Speer und weitere Mehr. Es lohnt sich zu kommen. Es wird sicher ein unterhaltsamer Abend!

Im Jahr 2020 feiern wir unser 150-jähriges Bestehen. Dies wird auch ein besonderer Anlass werden. Weiteres folgt zu gegebener Zeit.

Ihre Schlagerprinzen
vom Männerchor Schaan


Weitere Informationen unter: www.maennerchor-schaan.li

Flohmarkt

Zeit: Sonntag, 26.5.2019, 08:00 Uhr
Ort: Lindahof
Markt
Sonntag, 26. Mai 2019, von 08.00 - 16.00 Uhr.

Gehen Sie auf die Suche nach Raritäten. Einmal im Monat (April bis Oktober) treffen sich die Sammler beim Schaaner Lindaplatz oder im überdachten Lindahof.

 

Weitere Informationen

Eröffnung des «Liechtenstein-Weges»

Zeit: Sonntag, 26.5.2019, 11:00 Uhr
Ort: sLandweibels-Huus
Diverses
Sonntag, 26. Mai 2019, um 09.00 Uhr, Eröffnungsfeier beim Sportpark Eschen-Mauren und
ab 11.00 Uhr Programm in Schaan beim sLandweibels-Huus und im Festzelt

Am 26. Mai 2019 wird der «Liechtenstein-Weg» gemeinsam mit der App «LIstory» in allen elf Gemeinden zeitgleich lanciert. An diesem Tag macht sich Liechtenstein gemeinsam auf den Weg, um Altbekanntes wiederzuentdecken und Neues zu lernen.

Eröffnungsfeier beim Sportpark Eschen-Mauren:
09.00 Uhr  Dankesgottesdienst
09.45 Uhr  Eröffnungsreden mit
                    Regierungschef-Stellv. Dr. Daniel Risch und
                    Regierungsrat Dr. Mauro Pedrazzini
10.00 Uhr  Einweihung des Liechtenstein-Weges

Ab 11.00 Uhr beginnen die Feierlichkeiten in Schaan und dauern bis 17.00 Uhr. Beim sLandweibels-Huus, Landstrasse 71-75, bei der Kirche St. Peter und im Festzelt im Gebiet "Im Loch" wird ein umfangreiches Programm angeboten. Die Harmoniemusik spielt von 11 bis 12 Uhr ein Platzkonzert im Zelt. Der Jodelclub Edelweiss und die Alphornbläser lassen in der Kirche St. Peter festliche Musik erklingen. In den Räumen des sLandweibels-Huus wird eine Ausstellung des Kunstvereins Schichtwechsel zu sehen sein. Zudem werden regelmässig Führungen durch das historisch bedeutsame Gebäudeensemble «sLandweisbels-Huus» und in und um die Kirche St. Peter angeboten.

Beim sLandweibels-Huus und im Zelt sind Speisen und Getränke erhältlich.

Auf digitale Weise ergänzt werden die 147 Erlebnisstationen des Liechtenstein-Weges durch die App «LIstory», die multimedial zahlreiche historische Momente aus der Landesgeschichte vermittelt. Die App kann ab dem 22. Mai 2019 im App-Store und auf Google Play kostenlos heruntergeladen werden.

Wir laden Sie herzlich ein zur feierlichen Eröffnung des Jubiläumsweges.