Einbürgerung

Sie kön­nen durch ver­schie­de­ne Arten das Lan­des­bür­ger­recht von Liech­ten­stein er­wer­ben:

 

  • Durch "or­dent­li­ches Ver­fah­ren", d.h. durch Ab­stim­mung
  • (ge­setz­li­che Grund­la­ge LGBl. 1996 Nr. 76)
  • Durch Ehe­schlies­sung
  • In­fol­ge län­ger­fris­ti­gem Wohn­sitz im FL

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum Er­werb des Lan­des­bür­ger­rech­tes er­hal­ten Sie beim Zi­vil­stands­amt in Vaduz.

Be­sit­zen Sie be­reits das Lan­des­bür­ger­recht von Liech­ten­stein, al­ler­dings das Ge­mein­de­bür­ger­recht einer an­de­ren Ge­mein­de, kön­nen Sie unter ge­wis­sen Vor­aus­set­zun­gen das Bür­ger­recht von Scha­an er­wer­ben:

  • Lan­des­bür­ge­rin­nen und -bür­ger an­de­rer Ge­mein­den kön­nen unter der Be­din­gung, dass sie un­un­ter­bro­chen 5 Jahre di­rekt vor der An­trag­stel­lung Wohn­sitz in Scha­an ge­habt haben, An­trag auf das Bür­ger­recht der Ge­mein­de Scha­an stel­len.
  • Jede voll­jäh­ri­ge An­trag­stel­le­rin bzw. jeder voll­jäh­ri­ge An­trag­stel­ler muss ein An­trag bei der Ge­mein­de­vor­ste­hung ein­rei­chen. Kin­der kön­nen auf dem An­trags­for­mu­lar der El­tern auf­ge­führt wer­den.