Gemeindevorstehung

Be­spre­chungs­ter­mi­ne mit dem Ge­mein­de­vor­ste­her kön­nen im Ge­mein­de­se­kre­ta­ri­at ver­ein­bart wer­den. Das Büro des Vor­ste­hers be­fin­det sich im Rat­haus. 

Auf­ga­ben des Ge­mein­de­vor­ste­hers

Ge­mäss den Be­stim­mun­gen des Ge­mein­de­ge­set­zes lei­tet der Ge­mein­de­vor­ste­her die Ver­wal­tung, sorgt für den Voll­zug der vom Ge­mein­de­rat ge­fass­ten Be­schlüs­se und be­auf­sich­tigt Ge­mein­de­an­la­gen und Bau­wer­ke. Er sorgt für den Voll­zug von An­ge­le­gen­hei­ten des über­tra­ge­nen Wir­kungs­krei­ses nach Mass­ga­be der Ge­set­ze unter Auf­sicht und Wei­sung der staat­li­chen Be­hör­den. Der Ge­mein­de­vor­ste­her ist be­rech­tigt, Aus­ga­ben für den Ge­mein­de­haus­halt im Ein­zel­fall bis zu 30'000 Fran­ken vor­zu­neh­men. Er steht der ört­li­chen Po­li­zei vor und sorgt für Ruhe, Si­cher­heit und Ord­nung.

Zeich­nungs­re­ge­lung

Der Ge­mein­de­vor­ste­her ver­tritt die Ge­mein­de nach aus­sen in allen Zi­vil­rechts- und Ver­wal­tungs­an­ge­le­gen­hei­ten. Er zeich­net die Ge­schäf­te, die in sei­nen Auf­ga­ben­be­reich fal­len, und jene, die An­ge­le­gen­hei­ten des Ge­mein­de­ra­tes sind und für die ein Ge­mein­de­rats­be­schluss vor­liegt, al­lein, alle an­de­ren ge­mein­sam mit einem Mit­glied des Ge­mein­de­ra­tes.

 

Stell­ver­tre­tung

Vor­ste­her Da­ni­el Hilti wird bei Ver­hin­de­rung durch Vi­ze­vor­ste­her Mar­kus Falk ver­tre­ten, wenn auch die­ser ver­hin­dert ist, durch das an Le­bens­jah­ren äl­tes­te Mit­glied des Ge­mein­de­ra­tes.