Gemeindebauverwaltung

Die Ge­mein­de­bau­ver­wal­tung glie­dert sich in die Be­rei­che Hoch­bau, Tief­bau, Um­welt und Si­cher­heit. Darin in­te­griert sind die Werk­hö­fe und die Lie­gen­schafts­ver­wal­tung. 

 

Die Ge­mein­de­bau­ver­wal­tung hat eine be­ra­ten­de und ko­or­di­nie­ren­de Funk­ti­on in der Orts­pla­nung und wirkt in der Bau­zo­nen-, Richt- und Über­bau­ungs­pla­nung mit. Sie ist für alle öf­fent­li­chen und pri­va­ten Bau­ten und An­la­gen zu­stän­dig, pro­jek­tiert und plant den öf­fent­li­chen Hoch­bau und die Tief­bau­pro­jek­te, be­treut die War­tung und den Un­ter­halt der Ge­mein­de­lie­gen­schaf­ten und -stras­sen. In den Zu­stän­dig­keits­be­reich fal­len auch die Was­ser­ver­sor­gung und die Ab­was­ser­ent­sor­gung. 

 

Die Bau­ver­wal­tung nimmt auch Auf­ga­ben in der En­er­gie­ver­sor­gung, im Um­welt­schutz und in der Ab­fall­be­wirt­schaf­tung wahr.

Dienst­leis­tun­gen

  • Be­ra­tung und Aus­künf­te in Bauf­ra­gen
  • Be­ra­tung in En­er­gie- und Ab­fall­fra­gen
  • Un­ter­halt der ge­mein­de­ei­ge­nen Stras­sen, Wege und Bau­ten
  • Ad­mi­nis­tra­ti­on Fried­hofs­an­la­ge
  • Ar­chiv- und Ka­tas­ter­füh­rung von Akten und Plä­nen
  • Durch­füh­rung von Bau- und Ge­bäu­de­kon­trol­len
  • Ver­mie­tung der Sport­an­la­gen
  • Si­cher­heit und Brand­schutz